Springe zum Hauptinhalt
Zurück

IVU.pad bei Aargau Verkehr

Mobile Mitarbeiterkommunikation mit dem Tablet

Aargau, Schweiz

Übersicht

Mitarbeiter 350, davon ca. 180 im Fahrdienst
Fahrzeuge 23 Züge, 35 Busse
Transportleistung 5,9 Mio. Zugfahrgäste pro Jahr, 1,5 Mio. Schienenkilometer pro Jahr, 7,8 Mio. Busfahrgäste pro Jahr, 2,4 Mio. Buskilometer pro Jahr
Sparten Stadt- und Regionalverkehr
Ziele

Aktuelle Informationen schneller für das Fahrpersonal verfügbar machen, Warte- und Wendezeiten für Information, E-Learning und Kommunikation nutzen, weniger Druck- und Logistikkosten, individuelle und einfache Auswertung aller Aktivitäten, interne Kommunikation verbessern

Besonderheiten Unterschiedliche Anforderungen Zug/Bus, kurze Projektlaufzeit
IVU-Produkte IVU.timetable, IVU.run, IVU.duty, IVU.crew, IVU.pad

Ausgangssituation

Große Anschlagbretter und betriebliche Informationen, die aus verschiedenen Datei­­systemen abgeholt werden mussten: Das Fahr­personal der Aargau Verkehr AG (AVA) im Schweizer Kanton Aargau hatte nur eingeschränkten, örtlich gebundenen Zugriff auf Informationen und war auf den manuellen Austausch von Papier­dokumenten angewiesen. Das Verteilen der Informationen war langwierig und mit logistischem Aufwand verbunden. Gleiches galt für die Dokumentation des Informations­nachweises.

Zielsetzung

AVA setzte sich zum Ziel das Fahr­personal schneller, aktueller und mit weniger logistischem Aufwand zu informieren. Mit einer Tablet-Lösung sollten Warte- und Wende­zeiten des Fahr­personals für Information, E-Learning und Kommunikation nutzbar gemacht werden. Gleichzeitig sollten individuell auf den jeweiligen Fahrer zugeschnittene Betriebs­informationen möglich sein und damit zu einer höheren Mitarbeiter­zufriedenheit beitragen.


"Mit dem IVU.pad können wir den gesamten Workflow unseres Fahrpersonals digitalisieren. Das spart viel Zeit und sorgt für effizientere Prozesse und aktuellere Informationen. Außerdem boten sich Mitgestaltungsmöglichkeiten während der Produktentwicklung des IVU.pads."
Andreas Kleiner
Leiter Disposition/Planung

Die integrierten Schnittstellen verbinden das IVU.pad mit den entsprechenden Umsystemen und stellen eine nahtlose Datenübertragung sicher. Auch die unterschiedlichen Informationspflichten im Straßen- und Schienenverkehr werden berücksichtigt.

Ergebnis 

Das IVU.pad wurde innerhalb von nur 6 Monaten reibungslos ausgerollt. Es stieß auf große Akzeptanz bei den Mitarbeitenden des Fahrpersonals, für die das Tablet auch zur privaten Nutzung freigegeben ist.

In den sich anschließenden Projektphasen werden schrittweise weitere Funktionen des IVU.pad implementiert werden. Dazu gehören beispielsweise die Schadensmeldung, ein E-Learning Modul und Funktionen des Mitarbeiterportals von IVU.crew, so dass auch Dienstantrittsmeldungen via Tablet abgewickelt werden können.

Als PDF speichern

Kontaktieren Sie uns
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht


Sie möchten mit einem Kundenberater sprechen, mehr über Einstiegsmöglichkeiten bei uns erfahren oder haben ein anderes Anliegen? Schreiben Sie uns gerne – Ihr Ansprech­partner meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt aufnehmen


IVU Traffic Technologies AG
Hauptsitz
Bundesallee 88
12161 Berlin, Deutschland

Telefon: +49.30.8 59 06 -0
E-Mail: kontakt@ivu.de

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.