Nasa

Sachsen-Anhalt, Deutschland

Die NASA GmbH plant, be­stel­lt und finanziert im Auf­trag des Landes den Schie­nen­personen­nahverkehr in Sachsen-Anhalt. Für das Controlling der Verkehrs­verträge setzt das Unter­nehmen auf IVU.control.

IVU.control

Daten analysieren und abrechnen


Nach der Fahrt folgen die Auswertung und Abrechnung – IVU.control erfasst die relevanten Soll- und Ist-Daten, führt sie zusammen und bereitet sie für die Weiterverarbeitung auf. Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger erhalten damit alle Daten, um Leistungen abzurechnen, ihren Ressourceneinsatz zu analysieren und herauszufinden, wie sie ihr Angebot weiter verbessern.

Pünktlichkeitswahrscheinlichkeit bei Ankunft von Zügen in IVU.control

Zahlreiche automatische Schnittstellen binden IVU.control direkt an die relevanten Produkte der IVU.suite und andere Systeme an. Damit landen jede Fahrt, jede Linie, jede Fahrzeugbewegung, die eingesetzten Mitarbeiter und viele weitere Informationen nahtlos in der zentralen Datenbank. Das macht es einfach, wichtige Details zu Pünktlichkeit, Fahrzeug- und Personaleinsatz oder Auslastungen zu kontrollieren. Leistungsfähige und flexible Aus­wertungs­werkzeuge beantworten auch komplexe Fragestellungen präzise.

Für die Abrechnung von Leistungen gleicht IVU.control Soll- und Ist-Daten miteinander ab und bewertet Ausfälle automatisch, etwa nach Ursachen, Art des Ersatzverkehrs und anderen im jeweiligen Verkehrsvertrag hinterlegten Kriterien. Auf Wunsch erstellt das Sys­tem automatisch Statistiken oder Berichte für das interne und externe Reporting im Excel- oder PDF-Format – komplett mit allen Grafiken und nach individuellen Vorgaben formatiert.

Darüber hinaus unterstützt IVU.control die Berechnung von Stations- und Trassengebühren für Bahnen ebenso wie um­fang­reiche Qualitätserhebungen mit der zugehörigen Tablet-App.

Im Überblick

  • Dynamische Datenanalyse
    IVU.control erfasst alle Verkehrsdaten in einer zentralen Datenbank und ermöglicht komplexe Auswertungen
  • Umfangreiche Leistungsabrechnung
    Automatische Soll-Ist-Abgleiche und Bewertungen erleichtern die Abrechnung von Verkehrsverträgen
  • Einfache Auswertung
    Auswertungswerkzeuge erlauben es, Daten flexibel per Drag-and-Drop zu kombinieren, um Zusammenhänge herzustellen
  • Automatische Berichte
    Individuelle Berichtsvorlagen sorgen für maßgeschneiderte Statistiken und Analysen für das interne Reporting
  • Zentrale Datenverwaltung
    Eine einheitliche Datenhaltung nach dem Prinzip des Data Warehouse ermöglicht effizientes Informationsmanagement

Case Study: IVU.suite bei BKK

Dichter Verkehr auf Budapests Straßen und in die Jahre gekommene Technik stellen die städtischen Verkehrs­betriebe BKK vor große Heraus­forderungen bei Flottenmanagement und Fahrgastinformation.
> mehr

Titelbild: TheDigitalArtist/pixabay.ollo/istockphoto.com