Springe zum Hauptinhalt
Zurück

IVU.crew bei der STI Bus AG

Individuelle und optimierte Diensteinteilung für die STI Bus AG

Thun, Schweiz

Übersicht

Mitarbeiter Ca. 270 Buschauffeure
Fahrzeuge 88 Kursfahrzeuge
Transportleistung 17 Mio. Fahrgäste/Jahr, 5,5 Mio. Fahrzeugkilometer
Sparten Regionaler und städtischer Busverkehr
Ziele Personaleinsatz optimieren, Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen, Effizienz generell steigern, Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen
Besonderheiten Automatische Personaldisposition (APD), Individualisierte Diensteinteilung für Wunschdienste (IDE), Tauschbörse im Mitarbeiterportal
IVU-Produkte IVU.crew, IVU.pad, IVU.cloud

Ausgangssituation

Direkt vor den Schweizer Alpen und am Thuner See liegt die malerische Stadt Thun. Mit ihren rund 270 Chauffeuren sorgt die STI Bus AG in der Stadt und im Umland rund um das Thuner Schloss tagtäglich für einen zuver­lässigen und kunden­freundlichen öffentlichen Nah­verkehr. Um die Fahr­gäste zuverlässig durch Thun befördern zu können, ist ein effizienter und flexibler Einsatz des Fahrpersonals entscheidend. Wachsende Anforderungen an das Personal­dispositions­system wie Optimierungen und eine individuellere Dienst­einteilung stellten die Disponenten der STI dabei vor Heraus­forderungen, die das bestehende System nicht mehr erfüllen konnte.

Zielsetzung

STI beabsichtige, das Alt­system abzulösen und eine neue Software zu implemen­tieren, die nicht nur einen optimalen Personal­einsatz der rund 270 Chauffeure ermöglicht, sondern auch deren Zufrieden­heit durch Wunsch­eingaben und individuelle Dienst-Einteilungen (IDE) erhöht. 


"Seit der Einführung von IVU.crew ist die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden deutlich gestiegen. Dies liegt vor allem an der Individualisierten Dienst-Einteilung, die dank sehr hoher Erfüllungsgrade den Kolleginnen und Kollegen einen Großteil der bevorzugten Dienste ermöglicht."
Erich Seiler
Betriebschef

So lassen sich beispiels­weise umfangreiche Vordis­positionen mit Jahres- und Monats­ein­teilungen sowie Schicht­reihen­folge- und Dienst­plan-Turnussen erstellen und flexibel anpassen. Gesetzliche Vor­schriften wie das AZG (Schweize­risches Arbeits­zeit­gesetz) und das ARV (Arbeits- und Ruhe­zeiten für Berufs­fahrer) überprüft die APD dabei automatisch und bezieht diese in die Disposition mit ein.

Zudem können die Mitar­beitenden der STI mithilfe der Individua­li­sierten Dienst-Einteilung ihre Wunsch­dienste platzieren, welche die APD daraufhin best­möglich berücksichtigt. Falls ein Chauffeur nach der Einteilung noch einen Dienst oder einen Freitag tauschen möchte, steht ihm hierfür die Tausch­börse im Mitarbeiter­portal zur Verfügung.

Ergebnis 

Dank IVU.crew kann die STI Bus AG nun ihr gesamtes Fahr­personal einfach und effizient disponieren. Die Automatische Personal­disposition sorgt dabei für eine signifikant höhere Effizienz sowie stabile und faire Dienst­pläne.

Gleich­zeitig ermöglicht das integrierte Mitarbeiter­portal mehr Transparenz in der Disposition und erhöht die Zufrieden­heit der Chauffeure, die dort unter anderem Wünsche abgeben, Dienste tauschen und Ferien beantragen können.

Als PDF speichern

Kontaktieren Sie uns
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht


Sie möchten mit einem Kundenberater sprechen, mehr über Einstiegsmöglichkeiten bei uns erfahren oder haben ein anderes Anliegen? Schreiben Sie uns gerne – Ihr Ansprech­partner meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt aufnehmen


IVU Traffic Technologies AG
Hauptsitz
Bundesallee 88
12161 Berlin, Deutschland

Telefon: +49.30.8 59 06 -0
E-Mail: kontakt@ivu.de

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.