Springe zum Hauptinhalt
Zurück

SBB plant und disponiert stationäres Personal mit IVU.rail

Bessere Mitarbeiterkommunikation und optimale Personalzuteilung – für eine effiziente Planung und Disposition aller Mitarbeitenden des stationären Bereichs Vertrieb, Services und Vermarktung setzt die SBB auf IVU.rail von IVU Traffic Technologies. Der Berliner IT-Spezialist übernimmt zugleich das Hosting des integrierten Standardsystems.

Bern, Schweiz

Mit täglich rund 1,25 Mio. Fahrgästen im Nah- und Fernverkehr ist die SBB das wich­tigste Eisenbahnunternehmen der Schweiz und bildet zugleich das Rückgrat des öffentlichen Verkehrs in dem Land. Für einen optimalen Kundenservice beschäftigt die SBB in ihrem Contact Center und den aktuell rund 150 Reisezentren in der ganzen Schweiz 2.300 Mitarbeitende und Lernende. Seit kurzem plant und disponiert das Unternehmen deren Dienste einheitlich mit IVU.rail in der IVU.cloud. 

Ursprünglich für den Fahrbetrieb entwickelt, enthält die IVU-Lösung zahlreiche Funktionen, die auch bei der Planung und Disposition des stationären Personals von SBB zugutekommen. So sorgt etwa die Automatische Personaldisposition (APD) für optimale Dienstpläne und beschleunigt damit Arbeitsabläufe. Zugleich erleichtert das digitale Mitarbeiterportal die betriebliche Kommunikation: Die Mitarbeitenden der SBB können darin Dienstpläne einsehen, Wünsche platzieren und Dienste tauschen. 

Für einen effizienten Betrieb sorgt die IVU.cloud: Das Standardsystem läuft voll­ständig auf Servern von Amazon Web Services, die die IVU betreibt und wartet. Die SBB kann dadurch auf eine aufwendige technische Betriebsführung verzichten. Selbstverständlich sind alle Daten dabei redundant gesichert und nach höchsten Standards vor Zugriffen von außen geschützt. 

„Die Standardlösung der IVU hat uns mit ihrem großen Funktionsumfang überzeugt, der bereits von Haus aus sehr viele unserer Anforderungen abdeckt“, sagt Urs Fürst, Leiter Finanzielle Führung und Personaldisposition bei SBB Bedienter Vertrieb. „Neben der engen Einbindung der Mitarbeitenden in die Disposition spielte vor allem das praxisgerechte und flexible Hosting-Angebot der IVU eine wesentliche Rolle für unsere Entscheidung. Damit sind wir für zukünftige Entwicklungen sehr gut aufgestellt.“ 

Marc Schaffert, Niederlassungsleiter der IVU in der Schweiz, wertete den Auftrag der SBB als großen Erfolg: „Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit der SBB jetzt auch im Personenverkehr fortzusetzen, und sind stolz über das uns entgegen­gebrachte Vertrauen. Das Projekt zeigt die fachliche Bandbreite unserer Ein­satzplanung gepaart mit der technischen Flexibilität unserer Cloud.“ Auch die Konzernschwester SBB Cargo verlagerte vor kurzem die gesamte Planung und Disposition von Fahrzeugen und Personal im Güterverkehr mit IVU.rail in die IVU.cloud.

 

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebssteuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrsverträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

Kontaktieren Sie uns
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht


Sie möchten mit einem Kundenberater sprechen, mehr über Einstiegsmöglichkeiten bei uns erfahren oder haben ein anderes Anliegen? Schreiben Sie uns gerne – Ihr Ansprech­partner meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt aufnehmen


IVU Traffic Technologies AG
Hauptsitz
Bundesallee 88
12161 Berlin, Deutschland

Telefon: +49.30.8 59 06 -0
E-Mail: kontakt@ivu.de

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.