Springe zum Hauptinhalt
Zurück

TRI setzt für gesamten Eisenbahnbetrieb auf IVU.rail

Berlin/Eckental, 28. September 2022 | Flexibler Einsatz von Zügen und Mit­arbei­tenden in ganz Deutschland – ab Dezember 2022 setzt die Train Rental GmbH für die Planung und Disposition ihrer Fahrzeuge sowie ihres Personals im Normal-, Ersatz- und Not­verkehr auf die integrierte Komplett­lösung IVU.rail von IVU Traffic Technologies. Der Berliner IT-Spezialist implementiert in nur drei Monaten das gesamte System und übernimmt den Betrieb in der IVU.cloud.

Die Train Rental GmbH (TRI) unterstützt als Dienst­leistungs­unter­nehmen mit ihren Schienen­fahrzeugen und gut ausgebildetem Zug­personal alle größeren Verkehrs­unternehmen in Deutschland dabei, zuverlässige und komfortable Normal-, Ersatz- und Not­verkehre sicherzustellen. Da das rasante Wachstum der TRI immer mehr Aufträge und damit deutlich gestiegene Anforderungen an die Planung und Dispo­sition mit sich bringt, setzt das Verkehrs­unternehmen ab Dezember 2022 auf die Komplett­lösung IVU.rail als Software-as-a-Service.

Künftig kann die TRI selbst bei kurzfristigen Aufträgen deutschland­weit den best­möglichen Einsatz aller ihrer Züge und Mitarbeitenden planen und in die jeweiligen Fahr- und Dienstpläne sowie Umläufe der Auftrag­geber eintakten. Dass nahezu alle größeren Eisenbahn­verkehrs­unternehmen in Deutschland ebenfalls auf IVU.rail setzen, erleichtert die Integration von Daten enorm.

„Die Bereit­stellung von Ersatz- und Notverkehren ist ein sehr schnell­lebiges Geschäft mit zahlreichen kurzfristigen Änderungen“, sagt Tobias Richter, Geschäfts­führer bei Train Rental GmbH. „Daher haben wir uns für eine leistungsfähige Software­lösung entschieden, die eine sehr große Varianz an Daten präzise auswerten und optimal verarbeiten kann – IVU.rail.“

„Wir sind stolz darauf, dass IVU.rail auch den sehr speziellen Anforderungen der TRI gewachsen ist“, sagt Oliver Grzegorski, Geschäfts­bereichs­leiter Rail bei IVU Traffic Technologies. „Da die Anzahl an Fahrzeugen und Personal im Ersatz- und Notverkehr jeweils von der Auftrags­lage abhängt, eignet sich unser Software-as-a-Service-Modell besonders gut – TRI kann sich so stets viertel­jährlich entscheiden, wie viele Lizenzen sie von IVU.rail benötigen.“

 

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 45 Jahren mit mehr als 800 Ingenieurinnen und Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standard­produkte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahn­un­ter­neh­men ab: von der Planung und Disposition über die Betriebs­steuerung, das Tic­ke­ting und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Ver­kehrs­ver­trä­gen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Pro­jek­te zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt
*Erforderliche Angaben

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.