Entlastung der Disponenten, revisionssichere Planung

IVU.rail.crew vereinfacht die Planung von regelkonformen Dienstreihenfolgen. Ein leistungsfähiger Editor mit grafischer Oberfläche erlaubt es, die Dienstpläne auf Basis eines frei konfigurierbaren Regelwerkes direkt im System zu konfigurieren und zu ändern. Zahlreiche Überwachungsfunktionen sorgen dafür, dass Disponenten potenzielle Regelverletzungen oder wichtige Kennwerte immer im Blick haben. Neue Tarifabschlüsse sowie gesetzliche und betriebliche Arbeits- und Ruhezeiten lassen sich dadurch schnell und einfach einpflegen. Zusätzlicher Entwicklungsaufwand entfällt.

Die Erstellung von langfristig stabilen und fairen, zyklischen Wochenschemen kann auf Wunsch auch automatisch erfolgen. Es steht Disponenten dabei frei in Schichtlagen – also unscharfen Diensthüllen – oder bereits mit konkreten Diensten bzw. Jahres-Dienstplänen zu arbeiten. Je nach Bedarf ist sowohl eine schematische als auch eine kalenderbezogene Vorplanung möglich. Nach Abschluss der Dienstreihenfolgeplanung lässt sich ein fertiges Wochenschema nahtlos in der Personaldisposition ausrollen.

Dienstreihenfolgeplanung mit IVU.rail.crew:

  • Flexibles Regelwerk dank frei konfigurierbarer Dienstreihenfolgeregeln
  • Leistungsfähiger Regeleditor mit grafischer Oberfläche erleichtert die Konfiguration
  • Schematische oder kalenderbezogene Vorplanung möglich
  • Übersicht über die Anzahl geteilter Dienste und Nachtdienste pro Woche
  • Anzeige der Verfüger (Ersatzdienste) pro Tag und kompletter Verfüger-Wochen
  • Arbeit mit Schichtlagen oder Diensten möglich