Gebiete und Standorte finden, festlegen und optimieren

Kartengestützte Daten sind die Grundlage für aussagekräftige Standort- und Marktanalysen. Visualisierung macht bisher versteckte Informationen sichtbar und ermöglicht Filialnetzplanung und Standortprognosen. Diese Location Intelligence ist für strategische Investitionsentscheidungen von herausragender Tragweite.

Zusammenhänge verstehen

Die Eröffnung oder Schließung einer Filiale ist immer eine strategische Investition. Das Filialsystem bildet die tragende Säule vieler Geschäftsmodelle. Eine einzelne Standortentscheidung beeinflusst die Struktur des gesamten Filialnetzes. Regionale Gegebenheiten wie Infrastruktur, Kundenstamm, Zielgruppenpotenziale sowie Wettbewerbssituation müssen stimmen und sind ausschlaggebend für den wirtschaftlichen Erfolg eines Filialstandorts.

Ganzheitliche Standortanalysen

Ob Bottom-up- oder Top-down-Strategie, entsprechend den Expansionszielen ist eine fundierte Marktanalyse die Basis aller Entscheidungen. Eine White-Spot-Analyse ermöglicht es, die erfolgversprechenden Standorte und Gebiete zu identifizieren. Auf Grundlage der Greenfield-Analyse wird das optimale Referenz-Standortnetz berechnet. Standortsimulation und Impact-Szenarien ermitteln, wie sich die Eröffnung, die Schließung oder auch die Umwandlung einer Filiale in ein anderes Format auf die Gesamtperformance des Filialnetzes auswirkt. Die Berechnung von Einzugsbereichen anhand der Fahrtzeit und unter Berücksichtigung des Umfeldes (Gravitationsmodell) ist dabei nur eine von vielen Funktionen, die diese Analysen unterstützen. IVU.locate ermöglicht die Umsetzung einer maßgeschneiderten Filial- und Standortstrategie mit allen aufgeführten Verfahren.
Alle Analyseergebnisse werden in übersichtlichen Scoring- und Bewertungsmodellen zusammengefasst. Die Daten können zum Export für bestehende Systeme aufbereitet oder beispielsweise als Standort-Exposé ausgedruckt werden.
Zukunftsfähige und nachhaltige Daten und Analysen sind entscheidend für die Anschaffung eines Systems wie IVU.locate. Daher kann die Analyse jederzeit kalibriert werden, neue Daten lassen sich integrieren und die Auswahl- und Bewertungskriterien laufend anpassen.

Auf einen Blick:

  • Netzplanung und Netzoptimierung
  • Abdeckungsprüfungen
  • Scoring und Benchmarking
  • Einzugsbereiche nach Fahrzeit und Fahrstrecke
  • Kennzahlenberechnungen
  • Zielgruppenanalysen
  • Wettbewerberanalysen
  • Potenzialanalysen
  • White-Spot-Analysen