BOGG: 80 Prozent Zeitersparnis dank automatischer Personaldisposition

Fast 19.000 Fahrgäste nutzen täglich die Dienste des Busbetriebs Olten Gösgen Gäu (BOGG). Damit seine Fahrgäste an ihr Ziel gelangen, nutzt BOGG für seine Fahr-, Umlauf- und Dienstplanung bereits seit 2004 die Planungsprodukte der IVU.suite. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, setzte sich BOGG zum Ziel, die Einsatzplanung des Personals den Bedürfnissen entsprechend zu optimieren und die Planung zu automatisieren. BOGG versprach sich dadurch eine Zeitersparnis von mindestens 50 Prozent bei der Personaleinsatzplanung.

Um die Flexibilität der Einsatzplanung zu verbessern, entschied sich BOGG, zusätzlich die Automatische Personaldisposition (APD) von IVU.crew auszurollen. Das System regelt und optimiert den kompletten Personaleinsatz – sowohl in der langfristigen Jahresplanung als auch dispositiv für die kommenden Tage. Auch bei kurzfristigen Ausfällen unterstützt die APD: Sie berechnet automatisch passende Alternativen und macht Lösungsvorschläge. Die Disponenten von BOGG können auf diese Weise potenzielle Störungen im Betriebsablauf schneller, einfacher und effizienter lösen.

Ein integriertes Mitarbeiterportal bildet die zentrale Schnittstelle für die Kommunikation zwischen Fahrpersonal und Fahrdienstleitern. Über das Portal können sich die Mitarbeitenden über Dienste informieren und erhalten aktuelle Hinweise – von Urlaubsgenehmigungen bis zu kurzfristigen Dienständerungen.

Die von BOGG anvisierte Zeitersparnis im Planungsprozess von 50 Prozent übertraf die Automatische Personaldisposition von IVU.crew deutlich: unter dem Strich stehen 80 Prozent Zeitgewinn. Statt wie bisher in zehn Tagen, erstellen die Disponenten die Monatsplanung der Einsätze nun in lediglich zwei Tagen. Auch die Mitarbeitenden haben profitiert. Durch die APD konnte ein sehr hoher Grad der Wunscherfüllung erreicht werden.

Ziele

    • Hohe Flexibilität bei der Dienst- und Einsatzplanung
    • Automatisierung und Optimierung der Personaleinsatzplanung ohne Regelverletzungen
    • Zeiteinsparungen

    Besonderheiten

    • Einführung der Automatischen Personaldisposition