Komplettlösung für durchgängigen Datenfluss

Einheitliche Echtzeitdaten, effiziente Verbindungen und zuverlässige Fahrgastinformation: Integrierte IT-Systeme, die einen durchgängigen Datenfluss etablieren, sind der Schlüssel für einen erfolgreichen Verkehrsbetrieb. Gemeinsam mit den A-Welle-Unternehmen BOGG, Regionalbus Lenzburg und AVA (Limmat Bus) hat die IVU deshalb ein integriertes Mandantensystem für die Schweiz implementiert, das sich flexibel um weitere Verkehrsbetriebe erweitern lässt. Das System bietet für alle Aufgabenbereiche von der Planung bis zum Ticketverkauf die passende Unterstützung und hilft den beteiligten Unternehmen dabei, ihre betriebliche Effizienz zu steigern und die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter sowie die Servicequalität für ihre Fahrgäste weiter zu verbessern.

„Die IVU konnte uns ein integriertes System anbieten, das von der Planung bis zum Ticketverkauf alle unsere Wünsche erfüllt. Gerade im aktuellen Fall der Corona-Pandemie konnten wir innerhalb einer Woche alle Fahrzeuge mit den notwendigen Informationen versehen – ein Vorgang, der früher mehrere Wochen gedauert hat. Dadurch wurden weniger Ressourcen gebunden und am Ende auch Kosten gespart.“

Toni von Arx
Direktor | BOGG


„Mit der neuen Software haben wir eine sehr gute Übersicht über den Fahrzeug- und Personaleinsatz. Wir können in der Leitstelle schnell auf Störungen, Verspätungslagen oder Unfälle reagieren, indem wir zum Beispiel kurzfristig Verstärkungsfahrten einsetzen.“

Marco Bachmann
Fahrdienstleiter | BOGG

IVU-Mandantensystem im Überblick

  • Zukunftssicheres System
    Erfüllt vollständig die Vorgaben vom Bundesamt für Verkehr für den RPV-öV und das QMS und ist durch jährliche Updates stets auf dem aktuellsten Stand
  • Nahtlose Anbindung
    Stellt eine reibungslose Integration mit der IVU.suite und Umsystemen über Standardschnittstellen sicher
  • Effizientes Flotten- und Ressourcenmanagement
    Ermöglicht manuell und automatisch optimierte, dispositive Maßnahmen (Verstärkerfahrten, Kurzwenden, Umleitungen, etc.) und eine integrierte Planung
  • Moderner Bordrechner
    Verfügt über eine integrierte Sprachkommunikation (z.B. VoIP) sowie Highspeed-Datenkommunikation und ist vollständig über IBIS und IBIS-IP im Fahrzeug integriert
  • Zuverlässige Fahrgastinformation
    Ist direkt an die Datendrehscheibe DDS sowie das Kundeninformationssystem CUS angebunden und steuert Haltestellenanzeiger
  • Nutzerfreundlicher Ticketverkauf
    Unterstützt den Verkauf von Papierfahrscheinen und E-Tickets (inkl. kontaktloser Kartenzahlung) sowie von Haustarif- und DV-Tickets über NOVA (online und offline)