Optimal abgestellte Fahrzeuge, effizient genutzte Infrastruktur

IVU.rail.run „Gleisbelegung“ wurde speziell für alle Aufgaben im Stillstandsmanagement entwickelt. Gleisgenaue Abstellungen und Halte werden automatisiert geplant, die wertvolle Ressource Infrastruktur optimal genutzt. IVU.rail.run berücksichtigt die Länge des Gleises, Fahrtrichtungen, mögliche Fahrwege, Kupplungsvorgänge und ob ein Gleis dauerhaft oder temporär nicht verfügbar ist. Auch die Belegung von Gleisen durch fremde Fahrzeuge ist problemlos abbildbar. Darüber hinaus lassen sich alle Tätigkeiten, die während der Standzeiten an den Fahrzeugen ausgeführt werden sollen, in die Planung miteinbeziehen. Dank der integrierten Planung von Fahrzeugen und Personal, können für Serviceblöcke wie Reinigung, Tanken, Bremsproben etc. automatisch passende Dienste in der Dienstplanung gebildet und geeigneten Mitarbeitern zugeordnet werden.

Detaillierte Daten aus der Bahnhofsmodellierung bilden die Grundlage für die exakte Planung von Rangierfahrten und Abstellungen. Gleichzeitig kann das Modul „Umlaufplanung“ auf Daten aus der Gleisbelegung zurückgreifen und anhand von Gleis- und Depotkapazitäten effiziente Umläufe generieren.


Gleisbelegung mit IVU.rail.run:

  • Gleisgenaue Abstellplanung
  • Serviceblöcke verplanbar
  • Integrierte Planung von Gleisbelegung, Fahrzeugleistungen und Diensten
  • Übersichtliche Darstellung der Infrastrukturauslastung
  • Übernahme der Gleisbelegungsdaten in Umlaufplanung möglich