Dienste rasch und regelkonform bilden

Die Personaldisposition von IVU.rail.crew unterstützt Disponenten bei der regelkonformen Einteilung von Fahrpersonal und stationären Mitarbeitern. In einer grafischen Oberfläche lassen sich leicht Abwesenheiten und Dienste eintragen sowie Konten und Qualifikationen von Mitarbeitern prüfen. Ein Mitarbeiterportal erlaubt die mobile Dienstantrittsmeldung, das Wünschen von Urlauben, freien Tagen und Schichtlagen sowie die Kommunikation zwischen Disponent und Mitarbeiter. Das entlastet die Disponenten und macht den jeweils aktuellen Stand der Disposition transparent für Personal und Management.

Auf Wunsch erstellt die Automatische Personaldisposition (APD) von IVU.rail.crew anhand konfigurierbarer Optimierungsziele die optimale Zuteilung von Diensten unter Berücksichtigung von Abwesenheiten, Kontoständen, Wünschen und Qualifikationen. Mit dem eingebauten Diensteditor lassen sich bei Bedarf tagesscharfe Ausnahmen bilden und einzelne Dienste teilen sowie neu zusammensetzen. So hat der Disponent in jeder Situation schnell die richtige dispositive Antwort. Die integrierte Anbindung an die Lohnabrechnung vereinfacht die korrekte Erfassung der geleisteten Dienste.


Personaldisposition mit IVU.rail.crew:

  • Regelkonforme Disposition von Fahrpersonal und stationären Mitarbeitern
  • Berücksichtigung von Abwesenheiten, Kontoständen und Wünschen von Mitarbeitern
  • Automatische Fortschreibung von Qualifikationen
  • Optimale Zuteilung von Diensten dank der Automatischen Personaldisposition
  • Unterstützung von betrieblichen Sonderregelungen, z.B. Vergabe von Diensten nach dem Senioritätsprinzip
  • Kurzfristige Disposition, z.B. bei Unfällen oder Krankheit
  • Übersichtliche und intuitive Oberfläche
  • Mitarbeiterinformation über Mitarbeiterportal oder Drucke