IVU.vehicle bringt das Rollmaterial auf die Schiene – effizient, ressourcenschonend, kostensparend. Das System hilft dabei, Einsätze, Werkstattaufenthalte und Abstellungen zu planen sowie Lokomotiven, Triebzüge und Wagen optimal zu nutzen.

Anknüpfend an die Umlaufplanung in IVU.run oder einem anderen System enthält IVU.vehicle ein umfangreiches Vorschlagswesen, um die Zuteilung von Fahrzeugen zu Umläufen zu unterstützen. Insbesondere wenn kurzfristig Ersatz organisiert werden muss, hilft die übersichtliche Darstellung der verfügbaren und passenden Fahrzeuge. Zusätzlich schützt die automatische Konfliktprüfung vor Fehlern und sorgt dafür, dass alle Regeln eingehalten werden. Parallel erfasst das System die aktuelle Betriebssituation und zeigt Störungen auf, damit Disponenten rechtzeitig handeln können.

Die integrierte Gleisbelegungsplanung erlaubt es, sowohl Ankünfte und Abfahrten in Echtzeit zu überwachen und zu steuern als auch Abstellungen und Rangierfahrten zu planen. Auch Werkstattbestellungen können Disponenten direkt in IVU.vehicle anlegen oder aus anderen Systemen übernehmen und die entsprechenden Fahrzeuge für die Disposition sperren.

Die intuitive Oberfläche zeigt alle wichtigen Informationen übersichtlich an, darunter geplante und aktuelle Umläufe, Linien, eingesetzte Fahrzeuge und Mitarbeiter, Fristen oder Konflikte. Mit IVU.vehicle sind Bahnunternehmen für jede Betriebssituation perfekt aufgestellt.