Elektrisch angetriebene Busse verändern den Alltag in Verkehrsunternehmen. Lademanagement und Ladezeiten, Reichweiten und Streckenlängen, Nachtladen oder Schnellladen – die neue Technik fordert Planer und Disponenten heraus und wirft viele Fragen auf. Die IVU.suite liefert Antworten. Mit zahlreichen Automatisierungen hilft sie dabei, betriebliche Abläufe zu optimieren und E-Busse nahtlos in die Planung, Disposition und Betriebslenkung zu integrieren. Ob ein Bus oder eine ganze Flotte, ob gemischte Flotten oder reine E-Fahrzeuge – die IVU.suite ist für alle Szenarien vorbereitet. Denn die Mobilität von morgen beginnt heute.

So bringt die IVU.suite E-Busse voran:

Einfach loslegen

Die IVU.suite kennt die Eigenschaften der E-Busse, Lademöglichkeiten und Streckensituationen und unterstützt Planer und Disponenten mit passenden Vorschlägen.

Integriert planen

Ob E-Bus oder Verbrenner – die IVU.suite vereint alle Fahrzeuge herstellerübergreifend in einem System: kein umständliches Wechseln zwischen Oberflächen, keine zusätzliche Software nötig.

Chancen nutzen

Bei neuen Strecken hilft die IVU.suite dabei, Szenarien zu prüfen und das passende Fahrzeug auszuwählen.

Effizient einsetzen

Der leistungsfähige Optimierungskern der IVU.suite plant Umläufe und Dienste automatisch so, dass E-Busse maximal genutzt und Mitarbeiter optimal eingesetzt werden.

Systeme bündeln

Von der Planung und Disposition über die Leitstelle bis hin zum Bordrechner und die Fahrzeugtelemetrie – die IVU.suite integriert alles in einer Lösung.

Planung

Optimale Umläufe erstellen
Gleich ob der Bus nachts auf dem Betriebshof geladen wird oder opportunistisch während des Umlaufs: Die IVU.suite berechnet automatisch optimierte, reichweitenangepasste Umläufe inklusive Ladezeiten.

Lademanagement im Griff
Handeln, bevor es an der Ladesäule eng wird: Mit der IVU.suite planen Disponenten ganz einfach, wann Busse geladen werden, und behalten dabei Ladezeiten, Reichweiten und die verfügbare Anschlussleistung immer im Blick.

Die richtige Ladestation für den Bus
E-Bus ist nicht gleich E-Bus. Je nach eingesetzter Technik benötigen Busse unterschiedliche Ladesysteme. Damit immer alles passt, speichert die IVU.suite die jeweiligen Anforderungen und plant sie mit ein.

Disposition

Ladezustände einplanen
Welcher Bus hat genug Energie für den anstehenden Umlauf? Die IVU.suite bezieht bei der Einsatzplanung automatisch aktuelle Ladezustände mit ein – und warnt die Disposition wenn es nicht reicht.

Keine Minute verschwenden
Wendezeit, Ladezeit, Pausenzeit: Die IVU.suite unterstützt Planer dabei, optimale Dienstpläne zu erstellen, die alle Tätigkeiten berücksichtigen und Fahrpersonal effizient einsetzen.

Der richtige Fahrer für den Bus
Vor der Fahrt mit dem E-Bus steht die Schulung für den Fahrer: Von Bedienhinweisen bis zur Kenntnis des Ladesystems – die IVU.suite beachtet bei der Zuteilung von Personal automatisch die passenden Qualifikationen.

Betriebslenkung

Reichweiten kontrollieren
Stop-and-Go-Verkehr, Kälte, Hitze – es gibt Vieles, was die Reichweite von E-Bussen beeinflusst. Die IVU.suite informiert Fahrer und Disponenten kontinuierlich, ob die Energie noch reicht, und unterstützt, wenn es knapp wird.

Ladezeiten einschätzen
Fahrten sind eng getaktet. Reicht die Ladezeit am Wendepunkt für die nächste Fahrt? Kann die nächste Ladestation ausgelassen werden? Wie lange muss geladen werden, bis es weitergehen kann? Die IVU.suite gibt Antwort.

Entscheidungen erleichtern
Ein Unfall auf der Strecke, eine Umleitung – nicht immer kann wie geplant geladen werden. Die IVU.suite zeigt die nächsten Lademöglichkeiten an und erleichtert dispositive Entscheidungen.


Lassen Sie uns wissen, wie wir Ihre E-Busse mit der IVU.suite integrieren können.

IVU.suite für E-Busse 
Download als PDF Datei.