Springe zum Hauptinhalt
Zurück

SJ AB plant künftig mit IVU.rail

Größtes schwedisches Bahnunternehmen bestellt komplette IVU-Lösung für den Bahnverkehr

Berlin/Stockholm, 8. Juli 2015 | Der schwedische Eisen­bahn­konzern SJ AB verwendet künftig eine Software­lösung der IVU Traffic Technologies AG für seine gesamte Ressourcen­planung. Die IVU liefert ihr integriertes Standard­system IVU.rail, das speziell auf die Anforderungen des Bahn­verkehrs zugeschnitten ist.

In einer internationalen Ausschreibung konnte sich die IVU gegen sämtliche Kandidaten durchsetzen. Von allen Angeboten erfüllt das Standard­system der IVU die eisenbahn­spezifischen Anforderungen von SJ am besten. Entscheidend war vor allem sein er­prob­ter Funktions­umfang, der live demonstriert werden konnte: „Besonders der hohe Reifegrad des Produkts sowie die zahlreichen Automatisierungs- und Optimierungs­funk­tio­nen von IVU.rail haben uns beeindruckt“, sagt Björn Rosell, CIO von SJ AB. „Wir sind überzeugt, dass es unsere Prozesse optimal unterstützt und uns eine deutlich effizientere Ausnutzung unserer Ressourcen erlaubt als bisher.“

SJ wird mehrere Einzel­systeme ablösen und künftig die Planung und Disposition aller Fahrzeuge und Mitarbeiter mit IVU.rail durchführen. Für eine möglichst homogene System­umgebung legte das Bahnunternehmen großen Wert darauf, eine Standard­software mit breiter Kunden­basis von einem Hersteller mit nachgewiesenem Wissen und Erfahrung in diesem Bereich zu implemen­tieren: „Mit IVU.rail erhalten wir eine zukunfts­sichere Lösung auf dem aktuellen Stand der Technik, mit der wir alle unsere Planungs­prozesse verein­heit­li­chen können“, erklärt Ronald Bolijn, zuständiger IT-Verant­wortlicher bei SJ AB.

Das größte Bahn­unternehmen Schwedens zählt täglich fast 85.000 Fahrgäste. Rund 5.000 Mitarbeiter sorgen für eine sichere, zuverlässige, bequeme und kunden­freund­li­che Reise bei täglich 440 Halten an 160 Bahnhöfen zwischen Kopenhagen und Narvik. Alle Fahrten von SJ-Zügen in Schweden tragen das Ökolabel „Good En­vi­ron­men­tal Choice“. Im Jahr 2014 verzeichnete SJ einen Jahres­umsatz von rund 9 Milliarden SEK. 

„Wir sind sehr stolz darauf, dass mit SJ ein weiteres großes Bahn­unternehmen auf unsere Standard­lösung vertraut“, sagt Martin Müller-Elschner, Vorstands­vorsitzender der IVU Traffic Technologies AG. „Zu unseren insgesamt über 500 Kunden zählen bereits die Staats­bahnen aus Finnland, Deutsch­land, Schweiz, Italien, Ungarn, Por­tu­gal, Vietnam und Kanada. Mit unserer Fach­kompetenz und unserem eisen­bahn­spe­zi­fi­schen Wissen aus zahlreichen inter­nationalen Projekten ist SJ hervor­ragend für den Wett­bewerb im Markt gerüstet.“

 

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebssteuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrsverträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.