Springe zum Hauptinhalt
Zurück

IVU und Qbuzz setzen Zusammenarbeit fort

Integrierte Betriebslenkung für Konzession DMG

Berlin/Amersfoort, 12. Dezember 2018 | Nach den Regionen Groningen-Drenthe und Utrecht übernahm das nieder­ländische Verkehrs­unternehmen Qbuzz zum 9. Dezember 2018 eine weitere Konzession – und setzt auch dort auf die integrierte Standardlösung von IVU Traffic Technologies. Der Berliner IT-Spezialist installierte hierfür ein Komplett­system für die Betriebs­lenkung von 156 Bussen.

Bereits seit seiner Gründung im Jahr 2008 vertraut Qbuzz auf die integrierten Systeme der IVU. In Rekordzeit implementierte der Berliner IT-Spezialist damals die IVU.suite bei dem jungen Verkehrs­unternehmen und sorgte so von Beginn an für effiziente und reibungslose Abläufe. Auch für die neue Konzession Drechtsteden, Molenlanden und Gorinchem (DMG) setzt Qbuzz auf die bewährte Standard­lösung.

„Wir sind davon überzeugt, mit den IVU-Systemen die beste Lösung für unsere Konzession gefunden zu haben“, erklärt Gerrit Spijksma, Geschäfts­führer von Qbuzz. „Vor allem die schnelle Implementierung und die termin­gerechte Lieferung haben uns in unserer Entscheidung bestätigt. Dank standardisierter Schnitt­stellen funktionierte die System­integration reibungslos, sodass alle Busse pünktlich den Linien­betrieb aufnehmen konnten.“

Hierfür rüsteten die IVU-Ingenieure alle 156 Fahrzeuge von Qbuzz innerhalb weniger Wochen mit dem robusten und bediener­freundlichen Bord­rechner IVU.box.touch aus. Mit der Steuer­software IVU.cockpit zeigt er dem Fahrer die Fahr­plan­lage an, infor­miert die Fahrgäste und organisiert die Sprach- und Daten­kommunikation mit der Leitstelle. Das ITCS IVU.fleet stellt die aktuelle Verkehrs­lage sowie die Standorte aller Fahrzeuge in der Leitstelle von Qbuzz übersichtlich dar und gibt schließlich alle Daten zur statistischen Auswertung an IVU.control weiter.

„Uns verbindet eine lange und gute Zusammen­arbeit mit Qbuzz und wir freuen uns sehr, dass sich das Unternehmen für diese Konzession erneut für unsere Systeme entschieden hat“, sagt Martin Müller-Elschner, Vorstands­vorsitzender von IVU Traffic Technologies. „Dieser Auftrag stärkt unsere Position im nieder­ländischen Markt und unterstreicht, dass wir mit unserer integrierten Standard­lösung hervor­ragend aufgestellt sind.“ Qbuzz übernimmt die Konzession für die kommenden acht Jahre – mit zweimaliger Verlängerungs­option.

 

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebssteuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrsverträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.