Springe zum Hauptinhalt
Zurück

IVU tritt ITxPT bei

Berliner IT-Spezialist baut Engagement für die Standardisierung von IT-Systemen für den öffentlichen Personenverkehr weiter aus

Berlin/Brüssel, 16. Mai 2018 | Offene Schnitt­stellen und innovative Verkehrs­projekte – dafür setzt sich IVU Traffic Technologies bereits seit vielen Jahren ein. Nachdem der Berliner IT-Spezialist für den öffent­lichen Verkehr als erster Hersteller weltweit bereits 2014 IBIS-IP bei seinen Kunden implementierte, schloss er sich nun auch dem ITxPT-Verband an. Hier will sich die IVU gemeinsam mit anderen Branchen­vertretern für die Einführung internationaler Standards engagieren.

Der beim UITP angesiedelte ITxPT-Verband verfolgt das Ziel, IT-Lösungen für den öffentlichen Personen­verkehr auf europäischer Ebene zu standardisieren. Bereits ab 2010 entwickelte die IVU unter Federführung des VDV den IP-basierten Standard IBIS-IP für ein digitales, integriertes Bord­informations­system mit, um die bis dahin meist proprietären IP-Lösungen der verschiedenen Hersteller abzulösen. Angesichts großer Ähnlichkeiten zwischen IBIS-IP und ITxPT will sich die IVU nun dafür engagieren, dass beide Standards zusammengeführt werden. 

„Wir freuen uns, mit der IVU ein sehr erfahrenes Unter­nehmen in unserem Netzwerk willkommen zu heißen, das seit vielen Jahren Vorreiter bei der Umsetzung branchen­weiter Standards für digitale Daten­übertragung in Fahrzeugen des öffentlichen Verkehrs ist“, sagt Anders Selling, General­sekretär bei ITxPT. „Von der Expertise und dem Wissen, das die IVU bereits in zahlreichen internationalen Groß­projekten gesammelt hat, profitiert unser gesamtes Netzwerk.“

Indem der ITxPT-Standard Kommunikations­proto­kolle und Hardware­schnittstellen detailliert festlegt, ermöglicht er eine vollständige Kompatibilität verschiedener IT-Systeme und reduziert so die Risiken bei der Ausschreibung, Projektierung und Implemen­tierung von IT-Lösungen für den öffentlichen Verkehr. Darüber hinaus tauschen die Verbands­mitglieder in verschiedenen Arbeits­gruppen Erfahrungen und Best Practices aus und erarbeiten gemeinsam eine Standardisierungs­strategie. 

„Als Mitglied von ITxPT wollen wir unsere langjährige Erfahrung, die wir im Zuge der Entwicklung und Umsetzung von IBIS-IP gewonnen haben, aktiv einbringen“, erklärt Torsten Franke, Produkt­manager bei der IVU. „Unser vorrangiges Ziel dabei ist es, die Einführung einheitlicher internatio­naler Standards für IT-Systeme in Fahrzeugen des öffentlichen Verkehrs weiter voranzutreiben.“

 

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebssteuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrsverträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

 

ITxPT ist ein globaler Non-Profit-Verband mit 72 Mitgliedern aus 17 Ländern – darunter PTA, PTO, IT-System­lieferanten und Fahrzeug­hersteller. Innerhalb des Verbandes entwickeln Lieferanten und Mobilitäts­dienst­leister gemeinsam eine IT-Architektur, die auf Standards für digitale Drahtlos­kommunikation im Fahrzeug sowie mit Backoffice- und Cloud-Services beruht. ITxPT ermöglicht die Vermarktung der Projekt­ergebnisse aus EBSF, 3-iBS und EBSF2.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.