Springe zum Hauptinhalt
Zurück

IVU: Schweizer Anwender diskutieren über Datenqualität

Zweites Anwendertreffen am neuen IVU-Sitz in der Schweiz

Olten, 25. Oktober 2018 | Die Bedeutung von Datenflüssen für die Qualität des öffentlichen Verkehrs stand im Mittelpunkt des zweiten Anwender­treffens von IVU Traffic Technologies Schweiz, das vergangenen Dienstag im Hotel ARTE in Olten stattfand. Über 60 Teilnehmer aus der ganzen Schweiz nutzten dabei auch die Gelegenheit, sich einen Eindruck von den neuen Räumlich­keiten der IVU in Olten zu verschaffen.

Im Rahmen von Vorträgen und verschiedenen Workshops diskutierten die Teilnehmer einen Tag lang intensiv über zukünftige Anforderungen an Schweizer Verkehrs­unternehmen und die Rolle von Datenflüssen. Während am Vormittag Vertreter von SBB, PostAuto und Busland über ihre eigenen Erfahrungen berichteten, hatten die Teilnehmer am Nachmittag Gelegenheit, innerhalb eines World Cafés konkrete Frage­stellungen zu erarbeiten. Themen waren dabei unter anderem Fahr- und Umlauf­planung, Kunden­information, Ticketing oder der Einsatz von Tablets für mobile Mitarbeiter. 

„Wir freuen uns sehr, eine so aktive Anwender­gemeinschaft in der Schweiz zu haben. Die lebhaften Diskussionen und Gespräche zeigen, dass unsere Kunden unser jährliches Anwender­treffen gerne wahrnehmen und zum Austausch mit ihren Kollegen nutzen“, sagt Marc Schaffert, Geschäftsführer von IVU Traffic Technologies Schweiz. „Für uns ergeben sich daraus immer wieder spannende Anregungen und Ideen, die in die Weiterentwicklung unserer Software einfließen.“

Gleichzeitig feierte die IVU ihren Einstand an ihrem neuen Schweizer Hauptsitz in Olten. „Aufgrund seiner zentralen Lage zwischen Bern, Basel, Zürich und Luzern sowie seiner guten Anbindung an das Schweizer Schienen­netz bietet Olten einen hervorragenden Ausgangspunkt für unsere Aktivitäten in der Schweiz“, so Marc Schaffert. „Zugleich gewinnen wir damit mehr Platz für weiteres Wachstum.“ Alle Mitarbeiter arbeiten künftig von dem neuen Standort aus.

 

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebssteuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrsverträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.