Springe zum Hauptinhalt
Zurück

IVU: Einheitliche Planung und Disposition für Torghatten

Norwegische Verkehrsgesellschaft optimiert mit IVU.suite

Berlin/Brønnøysund, 3. Juli 2018 | Effizienter Einsatz von Fahrzeugen und Personal für die ganze Unternehmens­gruppe – mit der IVU.suite vereinheit­licht die norwegische Verkehrs­gesellschaft Torghatten ihre Prozesse. Die IVU Traffic Technologies liefert hierfür ihr Standard­produkt mit leistungs­fähigem Optimierungs­­kern und übernimmt zusätzlich das gesamte Hosting.

Als eines der größten Verkehrs­unternehmen Norwegens betreibt Torghatten ASA mehrere Bus- und Fährverkehre sowie regionale Fluglinien in dem Land. Bereits seit 2001 plant und disponiert das Tochter­unternehmen Norgesbuss rund 700 Busse und 1.000 Mitarbeiter mit der IVU.suite. Nun beauftragte Torghatten auch die Migration der anderen drei Bus­unternehmen mit zusammen rund 640 Bussen und 780 Fahrern auf die Standard­software der IVU.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit zwischen IVU und Norgesbuss in den letzten 17 Jahren“, sagt Atle Rønning, CEO von Norgesbuss. „Dank des hervor­ra­gen­den Optimierungskerns der IVU.suite haben wir hohe Einsparungen erzielt. Da fiel uns die Entscheidung leicht, die Planung und Disposition der gesamten Gruppe mit dem System der IVU zu vereinheitlichen, um Synergien zu nutzen und unsere Ressourcen bestmöglich einzusetzen.“

Die IVU übernimmt im Rahmen der IVU.cloud das Hosting und den gesamten technischen Betrieb der Software. Zusätzlich sorgt der standardisierte Einführungs­prozess IVU.xpress für eine schnelle Inbetrieb­nahme der Planungs- und Dispositions­produkte der IVU.suite. Mit der integrierten Optimierung kann Torghatten künftig ressourcen­schonende Fahrzeug­umläufe und faire Dienst­pläne berechnen. Das mobile, webbasierte Mitarbeiter­portal IVU.pad.employee erlaubt es Fahrern darüber hinaus jederzeit ihre Arbeitszeitkonten einzusehen, Lohnabrechnungen aufzurufen und Dienst- bzw. Freiwünsche einzureichen.

„Gute und partner­schaftliche Kunden­beziehungen sind für uns von höchster Bedeutung“, erklärt Leon Struijk, Chief Customer Officer von IVU Traffic Technologies. „Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass Torghatten den Einsatz der IVU.suite nun auch auf andere Unternehmens­bereiche ausdehnt. Insbesondere zusammen mit der IVU.cloud erhält das Unternehmen damit eine moderne und zukunftsfähige Lösung, die sich flexibel erweitern lässt.“

 

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebssteuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrsverträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.