Springe zum Hauptinhalt
Zurück

IVU: Betriebslenkung für CFL

Komplettlösung mit Hintergrundsystem und Tabletsoftware

Berlin/Luxemburg, 23. Februar 2021 | Integrierte Planung, Disposition und Betriebs­lenkung: Künftig erhält die luxem­burgische CFL alles aus einer Hand von der IVU Traffic Technologies. Der IT-Spezialist für den öffent­lichen Verkehr liefert hierzu sein Flotten­management­system IVU.fleet und die Bord­rechner­software IVU.cockpit für Android-Tablets.

Die Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL) betreibt als staatliche Eisen­bahn­gesell­schaft Luxem­burgs neben dem Zug­verkehr auch fast 30 Bus­linien im ganzen Land. Für die Planung und Disposition der gesamten Bus­flotte, des Fahr­per­so­nals sowie der Leit­stellen­mit­arbeiter im Eisen­bahn­verkehr setzt das Verkehrs­unternehmen bereits seit über zehn Jahren auf die Lösungen der IVU. Nun beauftragte die CFL zusätzlich die Betriebs­lenkungs­tools der IVU.suite für die Steuerung ihrer Schienen­ersatz­verkehre einschließlich der Bord­rechner­lösung IVU.cockpit for Android. Parallel migrierte das Unternehmen zu Ende November 2020 das gesamte System in die IVU.cloud.

Die CFL profitiert dabei von einem durch­gängig digitalen Work­flow von der Planung bis ins Fahrzeug. Die Leit­stellen­software IVU.fleet ermöglicht es der Disposition von CFL künftig, alle Fahrten des Schienen­ersatz­verkehrs in Echt­zeit zu überwachen und bei etwaigen Unregel­mäßig­keiten umgehend einzu­greifen. Statt fest verbauter Bord­rech­ner setzt das Unternehmen hierfür als einer der ersten IVU-Kunden auf flexible Tablets, die mit IVU.cockpit for Android ausge­stattet werden und damit nicht an das Fahrzeug gebunden sind. Die vollwertige Bord­rechner­software verfügt über alle Funktionen dedizierter Geräte wie Abbiege­hinweise, Karten­darstellung und An­schluss­si­che­rung.

„Wir haben mit den Planungs­produkten der IVU über viele Jahre sehr gute Erfahrungen gemacht und schätzen die IVU als kompetenten Partner. Mit dem Auftrag für die Betriebs­lenkungs­systeme wollen wir nun nicht nur unser Flotten­management verbessern, sondern insbesondere auch die Vorteile eines vollständig integrierten Systems nutzen,“ sagt Jeff Van der Weken, Abteilungsleiter des Tagtäglichen Geschäftes im Bus­betrieb bei CFL. „Zusätzlich sparen wir mit dem Hosting in der IVU.cloud viel Zeit und Ressourcen und können uns damit besser auf unser Kern­geschäft konzentrieren.“

„Mit CFL verbinden uns sehr gute und langjährige Kunden­beziehungen. Deshalb freuen wir uns umso mehr über diesen Auftrag – und auch für die kommenden Jahre erwarten wir einige spannende System­erweiterungen,“ sagt Leon Struijk, CCO von IVU Traffic Technologies. „Das anhaltende Vertrauen ist ein schöner Beleg für die Lei­stungs­fä­hig­keit der IVU.suite und Motivation für uns, unseren Kunden auch in Zukunft die bestmögliche Lösung für ihren Bedarf anzubieten.“

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieurinnen und Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standard­produkte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebs­steuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrs­verträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.