Springe zum Hauptinhalt
Zurück

IVU-Anwenderforum mit Teilnehmerrekord

Innovationsthemen prägen internationalen Branchentreff der IVU

Berlin, 20. März 2019 | An der Elektro­mobilität führt kein Weg vorbei: Auch beim jährlichen Branchen­treff von IVU Traffic Technologies, der am 18./19. März in Berlin stattfand, stand das Thema im Mittelpunkt der Diskussionen. Ein besonderes Highlight neben den Fach­vorträgen war der neue eCitaro von Daimler Buses, den die Besucher vor Ort besichtigen konnten.

Mit über 600 Teilnehmern aus der ganzen Welt bietet das Anwender­forum eine Plattform für den regelmäßigen Austausch und die Vernetzung von Verkehrs­unter­nehmen über Länder­grenzen hinweg. Keynote-Speaker Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Sales and Customer Services bei Daimler Buses, betonte in seinem Vortrag die Bedeutung des Gesamt­systems, um Elektro­busse effizient einzusetzen. Deshalb biete Daimler Buses seinen Kunden mehr als nur den Bus selbst an, sondern berate sie auch dabei, wie sie den eCitaro bestmöglich nutzen. Die Basis dafür stammt von der IVU: Im Rahmen der Partnerschaft von IVU und Daimler Buses setzt das Unternehmen auf die IVU.suite, um optimale Fahrzeug­umläufe zu berechnen. 

Die anschließenden Fach­vorträge knüpften daran an und setzten die Überlegungen fort. So berichtete Philipp Sinhuber von ebusplan, wie Verkehrs­unternehmen ganze Flotten strategisch auslegen können, um maximale Ergebnisse zu erzielen, und René Rothe von der IVU beleuchtete die Rolle des Betriebs­(hof)­managements für Elektro­busse. 

Weitere Vorträge befassten sich mit aktuellen Innovations­themen wie autonomen Fahrzeugen und deren Integration in bestehende Flotten, dem mobilen Ticketing sowie dem Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) für die Planung von Zügen. IVU-Ingenieure stellten aktuellen Produkt­neuheiten in IVU.rail vor, darunter die Verwaltung von Trassen und die Integration von Störungs­management in die Fahrzeug­disposition. Rund um die IVU.cloud berichteten Vertreter von Amazon Web Services zum Thema Daten­sicherheit und stellten ihre Lösungen vor. User Groups und Work­shops wurden genutzt, um Fach­themen in kleinerem Kreise gezielt zu vertiefen. 

„Das Thema E-Mobilität bewegt die gesamte Branche. Das haben die zahlreichen Präsentationen und Diskussionen auf unserem diesjährigen Anwender­forum deutlich gezeigt“, sagt Leon Struijk, CCO der IVU. „Gleichzeitig unterstreicht die große Teil­neh­mer­­­­­­­zahl die wichtige Rolle, die uns als Lösungs­anbieter bei der Transfor­ma­tion des öffentlichen Verkehrs zukommt. Unsere Expertise ist gefragt, um Fahrzeuge effizient und ressourcen­schonend einzusetzen.“

 

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebssteuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrsverträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.