Springe zum Hauptinhalt
Zurück

Connexxion realisiert E-Ticketing mit IVU-Standardlösung

Umfangreicher Rahmenvertrag mit niederländischer Transdev-Tochter

Berlin/Hilversum, 17. Oktober 2017 | Fahr­gäste von Connexxion haben bald die Wahl: Debitkarte, Kreditkarte oder OV-Chipkaart? E-Ticketing oder doch lieber ein Papier­ticket mit Barcode? Ein neuer Rahmen­vertrag zwischen der nieder­ländischen Transdev-Tochter und der deutschen IVU Traffic Technologies sieht vor, alle bestehenden und künftigen Bus-Konzessionen des Unternehmens mit einem Gesamtsystem für Flotten­management, bargeldloses Bezahlen für Papiertickets und E-Ticketing auszurüsten.

Mit Bus­verkehren, Bahn­verbindungen und Fähren in 17 Verkehrs­gebieten ist Connexxion das führende Verkehrs­unternehmen im Stadt- und Regional­verkehr in den Nieder­landen. Für die einzelnen Sub­unternehmen sind derzeit insgesamt rund 1.500 Busse unterwegs – rund 150 davon rein elektrisch. Um den Fahr­gästen die Möglichkeit zu bieten, ihre Fahrscheine beim Einstieg bargeldlos zu bezahlen, und die Bar­verkäufe in den Bussen zu reduzieren, erhalten nun alle Konzes­sionen in den kommenden Monaten die Standard­produkte der IVU.suite.

Bereits seit 2005 setzt Connexxion das Leitstellen­system IVU.fleet ein. Mit dem Rahmen­vertrag wurden die bestehenden Lizenzen nun erneuert und um Verein­barungen für eine integrierte Ticketing-Lösung einschließlich Hintergrund­system und Bord­rechnern ergänzt. Hierfür liefert die IVU die Fahrgeld­management­lösung IVU.fare sowie die bewährten Bord­rechner IVU.ticket.box. Neben dem klassischen Papier­drucker sind die Geräte mit Bezahl­terminals für die PIN-Eingabe ausgestattet. Darüber hinaus unterstützt das System den nieder­ländischen E-Ticketing-Standard SDOA für die nationale OV-chipkaart. 

Die Umrüstung der Fahrzeuge für Cashless Payment mit IVU-Geräten hat bereits begonnen. Anfang September gingen zunächst 109 Fahrzeuge in Haarlem mit der IVU-Lösung in Betrieb. Bis Jahres­ende kommen noch weitere 597 Busse in den Regionen Zeeland, Zaanstreek, Gooi en Vechtstreek und Zuidoost-Brabant für Cashless Payment sowie 276 Busse mit Voll­ausstattung hinzu. Insgesamt sollen bis 2019 rund 2.000 Fahrzeuge mit IVU-Bordrechnern und neuen Validatoren ausgestattet werden. Der Rahmen­vertrag läuft über zehn Jahre und erstreckt sich auch auf zukünftige Konzes­sionen.

Bart Schmeink, CEO von Transdev Niederlande: „Unsere sehr guten Erfahrungen mit den IVU-Systemen in der Vergangen­heit, das modulare Gesamt­konzept der IVU.suite und die Erfahrungen der IVU mit Ticketing-Lösungen auf der ganzen Welt haben uns bewogen, unsere Zusammen­arbeit fortzusetzen und auf das Fahrgeld­management auszu­weiten. Wir sind überzeugt, mit diesem System die beste Lösung für unsere Konzes­sionen sowie insbesondere unsere Fahr­gäste gefunden zu haben, die ihre Fahrten damit ab sofort komplett bargeld­los bezahlen können.“

Matthias Rust, COO von IVU Traffic Technologies: „Wir freuen uns sehr, dass Connexxion auf unsere Ticketing-Produkte setzt. Dieser Auftrag unterstreicht, dass wir mit unserer Standard­lösung hervorragend aufgestellt und für künftige Szenarien vorbereitet sind. Wir positionieren uns damit europa­weit als verlässlichen Partner für Zahlungs­systeme im öffentlichen Verkehr.“

 

 

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebssteuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrsverträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.