Springe zum Hauptinhalt
Zurück

Ad-hoc | IVU Traffic Technologies AG beschliesst Aktienrückkauf

Berlin, 09.03.2020 | Der Vorstand der IVU Traffic Technologies AG hat heute ein Rückkauf­programm für eigene Aktien beschlossen. Grundlage für den Beschluss bildet die Ermächtigung der Haupt­versammlung vom 29. Mai 2019, bis zum 28. Mai 2024 Aktien der Gesell­schaft zu jedem nach § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG zulässigen Zweck zu erwerben. Dazu gehört insbesondere auch die Verwendung der Aktien zur Bedienung von Vorstands­vergütungen und Mitarbeiter­beteiligungs­programmen.

Der Vorstand plant, im Zeitraum vom 09.03.2020 bis 30.06.2020 bis zu 50.000 Aktien (entsprechend 0,28 % des Grundkapitals) im Wert von maximal 650.000 Euro (ohne Erwerbsnebenkosten) über die Börse (XETRA-Handel) zurückzukaufen. Der Aktien­rückkauf wird durch ein unabhängiges Kreditinstitut nach Maßgabe der Safe-Harbour-Regelungen des Artikels 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und Rates vom 16. April 2014 in Verbindung mit den Bestimmungen der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016 durchgeführt, das seine Entscheidungen über den genauen Zeitpunkt des Erwerbs von Aktien der Gesellschaft unabhängig und unbeeinflusst von dieser treffen wird.

Die IVU Traffic Technologies AG wird auf der Internetseite der Gesellschaft www.ivu.de unter der Rubrik Investor Relations/Aktie über den Verlauf des Rückkaufs berichten.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.