Springe zum Hauptinhalt
Zurück

Ad-hoc | Ausblick auf das Geschäftsjahr 2016

Umsatz steigt, Betriebsergebnis (EBIT) sinkt

Berlin, 02.11.2016 | Die IVU wird die für das Gesamt­jahr 2016 gesteckten Ziele erreichen, den Umsatz erwarten wir sogar deutlich über den geplanten 55 Mio. €, das Roh­ergebnis bei den geplanten 42 Mio. €. Allerdings wird das Jahres­ergebnis durch Sonder­effekte belastet, insbesondere durch Wert­berichtigungen auf ausländische Projekte, vor allem in Israel. Aktuell erwarten wir daher ein gegenüber dem Vorjahr deutlich niedrigeres Betriebs­ergebnis (EBIT) von rund 1 Mio. € (2015: 4,9 Mio. €).

Die Nach­frage nach den Standard­­produkten der IVU.suite ist nach wie vor groß und führt zu einer weiterhin guten Auftragslage. Die Konzen­tration auf verlässliche und margenstarke ausländische Märkte ist bereits eingeleitet. Daher erwarten wir schon für das Geschäfts­jahr 2017 eine Rückkehr zu den guten Gewinn­margen der Vorjahre.

Pressekontakt
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zur IVU oder unseren Pressemitteilungen, benötigen ein Pressebild oder möchten sich in den Presseverteiler eintragen lassen? Schreiben Sie uns gerne, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt

Abonnieren Sie die IVU News

Bleiben Sie auf dem Laufenden – erhalten Sie Neuigkeiten zu unseren Projekten, Kunden und Produkten direkt in Ihren Posteingang.