Betriebslenkung mit IVU.fleet

IVU.fleet kennt zu jeder Zeit alle relevanten Daten und stellt sie in der Leitstelle übersichtlich dar: die aktuelle Verkehrslage, die Standorte aller Fahrzeuge, Störungen, sobald sie auftreten. Mit umfangreichen Dispositionsfunktionen bietet IVU.fleet dem Disponenten Lösungen an, garantiert Anschlüsse und zeichnet das Bewegungsprofil aller Fahrzeuge auf.

IVU.fleet im Überblick:

  • für die Betriebslenkung der Fahrzeugflotte durch die Leitzentrale
  • Betriebsleitsystem für den Stadt- und Regionalverkehr
  • für Busse, Straßen- und Regionalbahnen
  • Standort-, Fahrplan- und Dienstplanüberwachung
  • tabellarische und grafische Visualisierung der Betriebssituation
  • automatische Intervallsicherung
  • automatische Anschlusssicherung
  • dispositive Maßnahmen mit grafischen Editoren
  • integrierte Sprechfunk- und Datenfunksteuerung über analogen Betriebsfunk, digitalen Betriebsfunk (Tetra) und öffentlichen Mobilfunk (GSM, GPRS, UMTS)

 

IVU.fleet.data:

  • sorgt für eine einheitliche Datenversorgung von Fahrzeugen, Leitstelle und DFI-Systemen
  • integriert mit IVU.plan oder Datenübernahme aus anderen Fahr- und Dienstplanprogrammen
  • bei Bedarf Ergänzung spezifischer Daten, z.B. Funkkennungen
  • Generieren von Darstellungen (z.B. „Regionaldarstellungen“) für die Leitstelle
  • Konsistenzprüfung der Daten
  • automatische Datenverteilung auf Bordrechner, Leitstelle und DFI
  • Datenver- und -entsorgung der Fahrzeuge über WLAN, GPRS und Datenträger

 

IVU.fleet.map:

  • zeigt die aktuelle Betriebssituation  auf der Karte in der Leitstelle
  • optional mit Satelliten-/Luftbildern
  • automatische Fahrzeugverfolgung, z.B. bei Notrufen