Effiziente und ressourcenschonende Umläufe erstellen

Fahrzeuge effizient einsetzen, Leerfahrten vermeiden: IVU.rail.plan unterstützt Planer dabei optimale Umläufe schnell und ressourcenschonend zu planen.

Bei der Verkettung von Fahrten zu Umläufen bezieht das System alle relevanten Informationen mit ein: Fahrzeugtyp, Fristen, Wendezeiten, Kuppelbarkeit, Zugstärken. Die Position und Ausrichtung von Fahrzeugen innerhalb des Fahrzeugverbands berechnet IVU.rail.plan automatisch. Richtungswechsel werden auch bei komplexen Zugverbänden  automatisch berechnet. Die zu planenden Umläufe können beliebig lang sein, vom Tagesumlauf bis zu monatelangen Umlaufketten. Dabei ermöglicht das System die parallele Planung schematischer Musterwochen und konkreter Kalendertage.

Fahrgast- und Leerfahrten können ebenso wie Standumläufe verplant werden. Für maximale Effizienz schlägt IVU.rail.plan auf Wunsch für jede Fahrt passende Folgefahrten vor.  Dabei werden Rangier- und Überführungsfahrten selbstverständlich genauso berücksichtigt wie Wartungsblöcke. Hier können konkrete Tätigkeiten (Reinigung, Tanken, Bremsproben) verplant werden. Dank des integrierten Ansatzes von IVU.rail lassen sich diesen Tätigkeiten direkt passende Dienste in der Dienstplanung zuordnen.

Dank der verschiedenen Sichten, ist der Planer in der Lage gleichzeitig mit der Fahrzeugansicht und der Infrastruktursicht zu arbeiten: so lassen sich Fahrten und Gleisbelegungen (IVU.rail.vehicle Gleisbelegung)  im selben System planen. Nicht zuletzt stehen leistungsstarke Optimierungskomponenten bereit, die Umlaufplanung und Fahrzeugdisposition auf das zu erwartende Fahrgastaufkommen abstimmen


Umlaufplanung mit IVU.rail.plan:

  • Flexibel konfigurierbares Regelwerk
  • Linien- und Leerfahrten zu Umläufen verknüpfen
  • Schnellere Planung durch automatisiertes Vorschlagswesen
  • Vorgaben zu Fahrzeugtypen und Wendezeiten, Zugstärken und Richtungswechsel berücksichtigen
  • Passende Folgefahrten vorschlagen lassen
  • Bildung von Umlaufreihenfolgen unter Beachtung der Gleis und- Depotkapazitäten
  • Abstellungen in Bahnhof oder Depot planen
  • Wartungsblöcke integrieren
  • Komfortable Bedienung per „Drag & Drop“, übersichtliche grafische Darstellung
  • Integriert mit Fahrzeugdisposition und Dienstplanung
  • Integrierte Optimierungskomponenten