IVU.rail.plan – Züge und Personal optimal eingesetzt

Ein stabiler und bedarfsgerechter Fahrplan, der möglichst wenig Personal und Fahrzeuge benötigt – darin liegen für Eisenbahnverkehrsunternehmen die Herausforderung und das größte Potenzial zur Effizienzsteigerung.

Mit intelligenten Algorithmen beschleunigt IVU.rail.plan die zugrundeliegenden Planungsprozesse und sorgt für einen optimalen Einsatz aller Ressourcen. Anhand festgelegter Kriterien erstellt die IT-Lösung verschiedene Szenarien für die Netzplanung, Fahrplanung und Umlaufplanung ebenso wie für die Dienstplanung. IVU.rail.plan integriert dabei alle Einzelplanungen in einem Gesamtsystem. Die Software berücksichtigt automatisch die vorhandenen Betriebsmittel, spezielle Ausstattungen, verfügbare Personale und deren Qualifikationen, gesetzliche und arbeitsrechtliche Bestimmungen sowie Fahrgastzahlen und vordefinierte Regelprüfungen. Spezielle Funktionen erleichtern zudem das Zusammenstellen und Teilen von Zugverbänden und die Planung mehrtägiger Umläufe.

Mithilfe von IVU.rail.plan können Planer auf einen Blick erkennen, wo Verbesserungspotenzial besteht, und entsprechende Maßnahmen treffen – für zufriedene Kunden und einen kostendeckenden Betrieb.

„IVU.rail wird bei der DB Regio bereits seit mehreren Jahren für die integrierte und ressourcenübergreifende Produktionsplanung und -disposition ausgewählter S-Bahn-Verkehre eingesetzt. Die hochintegrierte Bearbeitung und die zugehörigen Optimierungsalgorithmen ermöglichen eine umgehende Reaktion auf kurzfristige Fahrplanänderungen, die bspw. durch die außerplanmäßige Bestellung von Sonderverkehren und unterjährige ungeplante Baustellen verursacht werden.“

Dr. Frank Scholz,
CIO DB Regio AG